Expertentipps Heimwerkertechnik


Keramische Fliesen reinigen, schützen, pflegen

von Bernhard Wittek, Fachberater Heimwerkertechnik

Mit dem richtigen Pflegesystem erreichen Sie, dass keramische Beläge, insbesondere Feinsteinzeug, ihr Erscheinungsbild und ihre Eigenschaften über viele Jahre behalten. Egal, ob es um die Bauendreinigung, Grundreinigung, Schutzbehandlung oder Pflege geht. Ihre Fliesen werden es Ihnen danken.

Wofür bieten wir Reinigungs- und Pflegemittel?

Zementschleierentferner für die Bauendreinigung entfernt Reste von Fugmaterialien und andere Verschmutzungen. Fläche mit Wasser vornässen, verdünnten Reiniger aufbringen und einwirken lassen. Mit Bürste oder Einscheibenmaschine mechanisch unterstützen. Schmutz aufnehmen und mit viel klarem Wasser nachspülen.

Intensivreiniger für die gelegentliche Grundreinigung entfernt hartnäckige Allgemeinverschmutzungen, wie Öl, Fett, Pflegemittelfilme etc. Groben Schmutz entfernen, verdünnten Reiniger aufbringen und einwirken lassen. Mit Bürste oder Einscheibenmaschine mechanisch unterstützen. Schmutz aufnehmen und mit viel klarem Wasser nachspülen.

Imprägnierung für die Schutzbehandlung schließt bestehende Mikroporen und hindert ölige und wässrige Verschmutzungen einzudringen. Die Fläche muss sauber, fleckfrei und vollständig trocken sein. Schutzimprägnierung mit einem breiten Pinsel oder Wischer gleichmäßig verteilen. Produkt ca. 15 Min. auf der Fläche stehen lassen, bei vorzeitigem Antrocknen Mittel auffrischen. Anschließend alle Überschüsse mit saugfähigen Tüchern entfernen.

Pflegereiniger für regelmäßigen Gebrauch entfernt Allgemeinverschmutzungen und hält die Fläche sauber und gepflegt. Fläche regelmäßig feucht mit Wasser und dem entsprechenden Wischwasserzusatz wischen.

Reinigung
Schutz
Pflege

Meine Empfehlung

Wir führen ein großes Sortiment an Pflege- und Reinigungsprodukten der Firma Lithofin. Sie sind ideal auf keramische Fliesen, aber auch Klinker- und Tonziegel abgestimmt und garantieren einfache Verarbeitung.

Fotos: Lithofin AG, Wendlingen