Expertentipps Grilltechnik

 

Gasgrills von Broil King sind echte Profigrills. Allererste Liga. Die kanadischen BBQs garantieren Ihnen ein Maximum an Geschmack und Vielfalt. Unser Fachmarkt bietet Ihnen dafür die größte Modellauswahl in der Region.

Wir führen ein großes Sortiment an Grillzubehör: vom Grillbesteck über Reinigungsbürsten bis zum Pizza-Zubehör für den Grill. Natürlich bekommen Sie bei uns auch die passenden Gasflaschen.


Grillroste richtig reinigen

von Hermann Koenen, Fachberater Grilltechnik

Sommerzeit ist Grillzeit. Alle Gäste sind satt und zufrieden. Trotzdem gehört das Reinigen der Grillroste auch dazu. Niemand macht es gerne, dabei ist es ganz einfach. Denn mit einem sauberen Grill haben Sie noch länger Freude an Ihrem BBQ. So sind nur wenige Dinge zu beachten, damit der Rost beim nächsten Grillen wieder tadellos ist.

Grundsätzlich gilt: Den Rost direkt nach dem Grillen reinigen. Bei Grills mit einem Deckel ist das einfach. Wird der Deckel des Grills bei hoher Temperatur geschlossen, verbrennen alle Reste. Anschließend wird der Rost mit einer Edelstahlbürste gereinigt und ist bereit für den nächsten Einsatz.

Haben Sie ausnahmsweise die Reinigung vergessen und die Grillreste kleben hartnäckig am Edelstahlrost, gibt es eine einfache Lösung. Weichen Sie den Rost in feuchtem Zeitungspapier ein. Die anschließende Reinigung ist dann ganz leicht. Das sollten Sie aber nur bei Edelstahlrosten machen.

Wenn Sie einen Gussrost haben, ist es notwendig, ihn nach dem Reinigen auf beiden Seiten mit Speiseöl einzureiben. Am besten mit Rapsöl, weil es hitzebeständig und geschmacksneutral ist. Durch das Öl kann der Grillrost keine Feuchtigkeit aufnehmen und es bildet sich kein Rost.

Nachdem der Grillrost gereinigt ist, können Sie die trockenen Rückstände ganz bequem mit einem Sauger aus dem Grill entfernen.

Ein Trick, um den Grill mit mariniertem Fleisch nicht unnötig zu verschmutzen: Da die Marinade nach rund drei Stunden ins Fleisch eingezogen ist, können sie die überschüssige Marinade mit einem Küchentuch entfernen. Denn diese Reste würden überflüssigerweise Ihren Grill verunreinigen.

Mein persönlicher Tipp: Sollten Sie Ihren Grill längere Zeit nicht nutzen, nehmen Sie die Roste aus dem Grill und wickeln Sie diese in Fettpapier ein.


Impressionen vom letzten Grillseminar